Mittwoch, 4. Januar 2017

Mach was draus Dezember 2016



Einmal mehr habe ich einen Umschlag mit Material aus Oesterreich erhalten und mich ans Tüfteln gemacht was ich daraus machen soll. Daraus ist dann eine Idee schnell umgesetzt worden. Da ich mich mit der Familie meines Cousins kurz vor dem Jahreswechsel traf, war klar ich mache vier kleine Schächtelchen um etas darin zu verpacken, nur was passt da rein? Kurz in unseren Dorfladen gefahren und gesucht nach passender Grösse und fündig geworden. Dazu noch mit tollem Aufdruck waren da Labellos im Regal und schwupp di wupp im Einkaufskorb. 
Die Freude war riesig und so kamen meine kleinen Verpackungen gleich an einen neuen Platz. 

An dieser Stelle wünsche ich allen Leserinnen und Lesern ein gesegnetes 2017. 

Nun folgen noch einzelne Bilder meines Werkes. 


Hier schön verpackt


Hier seht ihr die tollen Aufdrucke auf den Labellos. 


Aus dem Material das ich im Umschlag hatte entstanden genau vier kleine Streichholzgrosse Schächtelchen. Ich habe nur das Material aus dem Umschlag verwendet und das geprägte Papier noch mit der entsprechend passenden Stempelfarbe leicht gewischt. 


Hier nochmel mit dem schönen Schattenspiel der Verpackungen. 

Nun bin ich schon in freudiger Erwartung auf die neuen Materialien aus dem neuen 
Katalog 2017 Frühling. 

Ich grüsse euch herzlich und werde mich mit dem Januarprojekt bei euch wieder melden. 


Hier noch ein Bild weil es so schön Winter bei uns ist. 



Sonntag, 4. Dezember 2016

Mach Was Draus


Einmal mehr habe ich bei der Challenge von 
Mach Was Draus 
mitgemacht und bin ganz begeistert was für schöne Werke da wieder entstanden sind. 
Auf dem Bild ist mein Werk zu sehen.


Dienstag, 1. November 2016

Mach was draus, Ich bin dabei hurra!

Nun folgt ein Flut von Bildern,
denn ich werde euch gerne Zeigen wie freudig ich da bei einer Aktion aus Österreich mitgemacht habe.
Ich bekam ein Couvert mit etwas Material und sollte daraus etwas machen.
Spannend war es schon auf den Brief zu warten, dann endlich kam er und ich streichelte ein zwei Tage den Inhalt und überlegte mir was ich denn aus diesem Material auch machen soll. Es sollte etwas sein, das niemend auch macht denn sonst wird das bestimmt langweilig.
ein wenig nach Faltanleitungen suchend stolperte ich über eine Kartenvariante die mir auf Anhieb gefiel und so wurde das in Winzig umgesetzt.
Hier nun in Bildern die Anleitung zu meinem Werk.




Hier der Link von wo ich die Idee her habe.

Hier meine drei Kartenwerke noch nicht verziert.


Dies sind die Überbleibsel des Materials.

Nun sind die Karten verziert



So sehen meine Kärtchen gefaltet aus.



Nun fehlte mir noch eine Box dazu die ich mit einem 
zusätzlichen Stück A4 Fotokarton in weiss gefertigt habe.
für die Verziehrung habe ich noch ein wenig der Überbleibsel verwendet, 
natürlich auch von dem Streifen auf dem die kleinen Klebepunkte waren. 









So sieht der Faltplan für die Box aus, den habe ich mir zuerst aus einem dünnen Kopierpapier angelegt um zu testen ob es auch so geht wie ich es will und danach auf den Fotokarton übertragen.


Nun hoffe ich euch damit glustig gemacht zu haben auch einmal mitzumachen und verweise auf die dazugehörigen Infos auf 

Viel Spass und noch einen schönen 1.11.2016 
eure Gaby


Samstag, 15. Oktober 2016

Hurra ich darf dabei sein


Ja ich darf bei Mach Was Draus MWD mitwerkeln und freue mich so sehr, dass es mich doch schon richtig juckt mein Werk zu zeigen, doch bis zur Veröffentlichung vertröste ich euch mit dem sneakpeak und freue mich wenn du im November hier wieder vorbeischaust wenn ich dann auch die Anleitung zu meinem Werk zeige. 

Sonntag, 17. Juli 2016

Bible Art Journaling







Hier ein paar Beispiele zu einer kunstvollen Bibel die während des Lesens entstehen kann. 
Gerne biete ich Kurse dazu an. 
Bei Interesse bitte melden für Termine.